Hotelumbau mit Abrisskran

Die Geschichte der SeeRose

das Wellnesshotel am Ossiacher See

Seit √ľber 50 Jahren wird im Hotel SeeRose am Ossiacher See die Gastfreundschaft gepflegt. Mit viel Engagement und Herzblut machte Familie P√∂lzl und ihr Team das Hotel schon f√ľr unz√§hlige G√§ste aus aller Welt zum Zuhause auf Zeit w√§hrend ihres Besuchs im sch√∂nen K√§rnten. Lesen Sie mehr √ľber die Geschichte des Hotels.

√úber 50 Jahre Gastlichkeit, Herzlichkeit und Freundlichkeit

Im Jahr 1962 er√∂ffneten Alois und Rosi P√∂lzl ihre Fr√ľhst√ľckspension SeeRose direkt am malerischen Ufer des Sees. Klein, aber fein, denn - welch Luxus - es gab bereits Duschen im Zimmer. Herzlich, freundlich und gastlich hie√üen die beiden ihre G√§ste am Ossiachersee willkommen.

Ein Seehotel im steten Wandel der Zeit

Die SeeRose ver√§nderte im Laufe der letzten 56 Jahre immer wieder ihr Aussehen. 1972 wurde sie zum Hotel. Und 1992 nahmen Sohn Peter und seine Frau Margret die Geschicke des Hauses in die Hand. Seitdem f√ľhren sie die lange Tradition der Eltern fort. Mit gro√üem Engagement und Herzblut k√ľmmern sie sich um ihre G√§ste - und gaben der SeeRose mit dem gro√üen Umbau im Jahr 2012 ein v√∂llig neues Gesicht. Weitere Umbauten am Stammhaus im Jahr 2015 sowie der Zubau und die Neugestaltung der Lobby im Jahr 2017 lassen seither die SeeRose in neuem Glanz erstrahlen. Die S√∂hne Alexander und Christoph sammeln derzeit f√ľr einen zuk√ľnftigen Einstieg in das Familiengeschehen Erfahrung in anerkannten H√§usern.

Träger des Kärntner Landeswappens

Als hervorragender Tourismusbetrieb d√ľrfen wir seit 2012 das K√§rntner Landeswappen f√ľhren. Eine Auszeichnung, die uns sehr freut und auch weiterhin zu H√∂chstleistungen anspornt.

Restplätze werden geladen